Kreuzweg mal anders

  • Weitere
    schließen

Für diesen besonderen Kreuzweg braucht's ein Smartphone.

Schwäbisch Gmünd. Dieses Jahr gibt's einen besonderen Kreuzweg der Kinderkirche der Kirchengemeinde Heilig Kreuz. Mit Smartphone und leichter Sprache geht's durch die Gmünder Innenstadt.

Die 14 Stationen des traditionellen Kreuzweges werden auf hiesige Orte bezogen. Er beginnt bei St. Josef, der Schule für Hörgeschädigte in der Katharinenstraße 16. Von dort aus wird auf die nächste Station verwiesen. Zum Mitmachen braucht's ein Smartphone, um die QR-Codes an der jeweiligen Station zu lesen. Teilnehmer brauchen außerdem einen Stift. Der Kreuzweg wird von Freitag, 28. März, bis Karsamstag ausgeschildert sein. Bei Stationen in Kirchen muss eine FFP2-Maske getragen werden. Diese Stationen sind nur außerhalb der Gottesdienstzeiten und spätestens bis 18 Uhr besucht werden können. Mehr Infos gibt's online unter se-schwaebischgmuend.drs.de.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL