Lehrer werden ohne Abitur

  • Weitere
    schließen

In Gmünd und Heilbronn gibt's dazu Infoveranstaltungen.

Schwäbisch Gmünd. Einen besonderen Weg in den Lehrerberuf bietet die Ausbildung zur Fachlehrkraft. Sie ermöglicht Menschen mit mittlerem Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen Berufsausbildung eine berufliche Neuorientierung. Die Ausbildung im musisch-technischen Bereich umfasst die Fächer Alltagskultur und Gesundheit, Bildende Kunst, Sport und Technik und bereitet für den Einsatz an Grund-, Haupt-, Real- und Gemeinschaftsschulen vor. Im Bereich Sonderpädagogik werden Fachlehrkräfte/Technische Lehrkräfte mit den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung sowie körperlich-motorische Entwicklung an den Standorten Schwäbisch Gmünd und Heilbronn ausgebildet.

Am Freitag, 9. Oktober, um 15 Uhr haben Interessenten die Möglichkeit, Informationsveranstaltungen an den Ausbildungsstandorten in Gmünd sowie in Heilbronn zu besuchen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aufgrund der Corona-Pandemie besteht für alle Teilnehmer die Pflicht, Kontaktdaten zu hinterlegen sowie beim Betreten und Verlassen der Räume eine Maske zu tragen. Die Informationsveranstaltung in Gmünd ist an der Pädagogischen Hochschule, Hörsaal 1, Oberbettringer Straße 200. Die Infoveranstaltung in Heilbronn ist an der Außenstelle in der Oststraße 123.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL