Mit Einzugshilfe

  • Weitere
    schließen
+
-
  • schließen

Kast unterstützt das Hospiz.

Schwäbisch Gmünd-Rehnenhof. "Wir sind dankbar, dass wir und unsere Mitarbeiter gesund sind und arbeiten dürfen", sagt Johannes Weiß, Inhaber des Umzugs- und Möbeltransportunternehmens Kast in Wetzgau. Deshalb spende er gerne für den Neubau des Klosterhospizes, für den auch die Tagespost-Weihnachtsaktion 2020 bestimmt war. Denn mit dem Kloster sei sein Betrieb seit Langem verbunden. Unter anderem hat Kast im Jahr 2000 den Umzug des Klosters von der Heugen- in die Bergstraße übernommen. Jetzt spendet der Betrieb nicht nur 500 Euro, sondern bietet an, kostenlos beim Bezug des Hospizes mitzuarbeiten. Inklusive Möbelaufbau, antwortet Johannes Weiß bei der Spendenübergabe auf Nachfrage von Schwester Birgitta Kunsch und Kloster-Geschäftsführer Manfred Welzel. Ein sehr wertvolles Angebot, sind sich die beiden einig und danken ihm und seinem Team herzlich.

Spenden auf das Konto des Klosterhospizes: IBAN DE94 6145 0050 1001 1333 53 bei der Kreissparkasse Ostalb.

Johannes Weiß übergibt Schwester Birgitta Kunsch die Spende fürs Klosterhospiz.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL