Mit Hybridveranstaltung Bunten Kreis unterstützen

+
Spendenübergabe (777 Euro) an den Bunten Kreis Schwäbisch Gmünd e.V. durch die Interessengemeinschaft „Wir feiern Fasching auf der Zunge“ 2022

„Wir feiern Fasching auf der Zunge“ hatte bei einem Online- und Präsenzabend gesammelt.

Schwäbisch Gmünd. Ende April konnte die Interessensgemeinschaft „Wir feiern Fasching auf der Zunge“ im Löwen in Zang endlich 777 Euro an den Vorsitzenden des Bunten Kreises Schwäbisch Gmünd, Dr. Jochen Riedel, übergeben. Die Spendensumme war im Rahmen einer Veranstaltung zusammengekommen, die bereits am Faschingssamstag stattgefunden hatte.

Die Interessensgemeinschaft „Wir feiern Fasching auf der Zunge“, gegründet von den beiden Iggingern Marc Knödler und Mirko Bleilinger, hatte ein Hybrid-Event als Internet Livestream und mit Präsenzgästen in der Alten Schule in Söhnstetten bei den Historischen Baustoffe Ostalb veranstaltet.

Gekocht wurde dazu in der Kochschule von Andreas Widmann im Löwen in Zang, das Faschingsambiente in die Küche zauberten Gerda Bittermann von den Mögglauer Remsgöckeln und Wolfgang Bieser vom Carnevalsverein Grabbenhausen.

Für musikalische Unterhaltung sorgte Holger Kraus mit seiner Blasmusik Formation 6+1, die Moderation des Abends hatte Joe Maurer übernommen, unter anderem bekannt aus der Radio Sendung „Late Night Joe“ und vom Remstal-Gartenschau-Song. Es entstand so, laut IG, „ein sehr unterhaltsamer Faschings-Koch-Abend“ in einer Zeit, in der der Fasching aufgrund von Corona wieder zu kurz kam.

Als Ergebnis konnte für die wichtige Sache der Familienhilfe für schwerkranke Kinder, die der Bunte Kreis Schwäbisch Gmünd leistet, ein schöner Betrag zur Unterstützung bereitgestellt werden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare