Projekt am Salvator zur Diskussion

  • Weitere
    schließen

Sitzung mit großer Tagesordnung am Mittwoch, 17. Juni, im Leutze-Saal des Stadtgartens.

Schwäbisch Gmünd. Eine umfangreiche Tagesordnung hat die Sitzung des Gemeinderats, die am Mittwoch, 17. Juni, um 16 Uhr im Leutze-Saal des Stadtgartens beginnt. Nach einem Bericht über aktuelle Entwicklungen in Sachen Corona geht es um den fraktionsübergreifenden Antrag "Lebenswerte Altstadt" und die Überlegungen zu einem Bauvorhaben "Wohnen am Salvator". Die Verwaltung informiert über die vorläufige Abrechnung zur Durchführung der Remstal-Gartenschau 2019. Weitere Themen unter anderem: Neubenennung der Mitglieder des Inklusionsbeirats; neue Gebührenordnung für das Museum im Prediger und die Ott-Pausersche Fabrik; Bebauungsplan "Gmünder Feld III" in Herlikofen; Beteiligungsbericht 2017 und 2018; neue Gebührensatzung für den gemeinsamen Gutachterausschuss; Beschaffung eines Einsatzleitwagens für die Innenstadt-Abteilung der Feuerwehr; Überlassen eines ausgemusterten Mannschaftstransportwagens an die "Küche der Barmherzigkeit".

Die Teilnahme ist nur mit einer Mund-Nase-Bedeckung erlaubt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL