Querdenker wollen auch provozieren

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Bürgermeister Baron: Auffällig viele Demo-Teilnehmer haben eine Befreiung von der Maskenpflicht.

Schwäbisch Gmünd. Die Demonstrationen der so genannten Querdenker in der Gmünder Innen stadt waren am Mittwoch auch Thema von Anfragen in der Gemeinderatssitzung. Von "unfassbaren Szenen" am Sonntag auf dem Marktplatz berichtete Tim-Luka Schwab (SPD). Steffen Suer (Grüne) berichtete, dass Polizisten bei der Demo am Dienstag zugeschaut hätten, obwohl fast alle Teilnehmer keine Masken getragen hätten. Ordnungsbürgermeister Christian Baron sagte, dass seine Beamten schon mehrfach Teilnehmer ohne Masken bei solchen Demos kontrolliert hätten. Fast alle könnten ein Attest vorweisen, das sie von der Maskenpflicht befreie. Bei Verstößen gebe es immer wieder Bußgeldverfahren, das werde auch wegen der Nach-Demonstration am Sonntag geprüft. Baron warnte aber auch davor, mit zu großer Kleinlichkeit gegen solche Demonstranten vorzugehen. Manche der so genannten Querdenker wollten gerade Eskalationen provozieren.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL