Polizeibericht

Radfahrer stoßen zusammen

  • Weitere
    schließen

Schwäbisch Gmünd. In der Unterführung am Glocke-Kreisverkehr ereignete sich am Mittwochnachmittag ein Unfall, in den zwei Fahrradfahrerinnen verwickelt waren.

Schwäbisch Gmünd. In der Unterführung am Glocke-Kreisverkehr ereignete sich am Mittwochnachmittag ein Unfall, in den zwei Fahrradfahrerinnen verwickelt waren. Wie die Polizei berichter, war eine 51-jährige Radfahrerin von der Buchstraße kommend stadteinwärts unterwegs, als ihr im Bereich der Unterführung eine bislang unbekannte Radfahrerin entgegenkam. "Beim Vorbeifahren streiften sich beide Radfahrerinnen und stürzten", schildert die Polizei den dann folgenden Unfall. Die entgegenkommende Radfahrerin sei anschließend in Richtung Buchstraße weitergefahren. Nach Angaben der 51-Jährigen war sie etwa 30 Jahre alt, korpulent und hatte schwarze Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren. Die 51-jährige Fahrradfahrerin musste zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei, Telefon (07171) 3580, in Verbindung zu setzen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL