Randalierer in Gewahrsam

  • Weitere
    schließen

30-Jähriger schlägt Passanten und droht Polizisten.

Schwäbisch Gmünd. Ein 30-Jähriger hat am Samstag gegen 11.30 Uhr in der zu dieser Zeit sehr belebten Gmünder Innenstadt für Aufsehen gesorgt. Er trat und schlug in der Nikolausgasse an mehreren geparkten Fahrzeugen die Außenspiegel ab. Als ihn einer der Fahrzeugbesitzer darauf ansprach, schlug ihm der Mann unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, berichtet die Polizei. Das gleiche Schicksal ereilte einen weiteren Fahrzeugbesitzer. Die eintreffenden Polizeistreifen wurden von zahlreichen Passanten auf den Mann und seine beiden Begleiter aufmerksam gemacht. Auf Höhe des Gasthauses Paulaner auf dem Marktplatz konnten die Polizisten den 30-Jährige stellen und kontrollieren. Auch gegenüber den Polizisten verhielt sich der Mann aggressiv und drohte den Beamten mit Schlägen. Diese brachten ihn daraufhin zu Boden und nahmen ihn in Gewahrsam.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL