Reitturnier in der Gmünder Weststadt

+
Symbolbild

Reit- und Fahrverein Schwäbisch Gmünd e.V. lädt am Wochenende 24. und 25. Juli 2021 zum Reitturnier in die Gmünder Weststadt

Auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Schwäbisch Gmünd im Neidling finden am 24. und 25 Juli neben Reiterwettbewerben, Dressurwettbewerben und Dressureiterprüfungen auch die Wertungsprüfungen zur Kreismeisterschaft Dressur des PSK Ostalb statt.

Für die Kreismeisterschaft 2021 sind Dressurprüfungen der Klassen A und A*, L*-Trense und L*-Kandare sowie M* und M** zu absolvieren. Gewertet werden dabei nur Reiterinnen und Reiter aus dem Pferdesportkreis Ostalb.

Bislang haben sich rund 200 Turnierteilnehmer angemeldet, darunter nicht nur Dressurreiter des Gmünder Reitvereins und aus dem direkten Umland, sondern auch aus Zöbingen, Bad Boll, Köngen, Donzdorf, Remshalden, Lautertal, Elchingen, Ludwigsburg oder Crailsheim.
Die erste Prüfung zur Kreismeisterschaft beginnt am Samstag bereits um 7 Uhr. Die Reiterwettbewerbe Schritt-Trab-Galopp starten um 12 Uhr. Die letzte Wertungsprüfung der Klasse M* beginnt um 16 Uhr. Am Sonntag stehen ab 8 Uhr weitere Wertungen zur Kreismeisterschaft an. Die Siegerehrung des diesjährigen Kreismeisters findet am Sonntagnachmittag statt.

Die Meldestelle ist am Freitag, den 23.7, von 19 – 20 Uhr und an den Turniertagen 30 Minuten vor der ersten Prüfung geöffnet.

Der Reit- und Fahrverein Schwäbisch Gmünd führt das Turnier nach der geltenden Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg durch und bittet alle Teilnehmer und Besucher eindringlich um die Einhaltung der AHA-Regeln.

Informationen zu beiden Turniertagen und den geltenden Hygieneregeln finden Sie auf der Website des Gmünder Reitvereins unter www.rufv-schwaebisch-gmuend.de und unter www.turnier-service-team.de.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL

Kommentare