Rettungssanitäterin begrabscht und Polizei angegriffen

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Der Mann verletzte Sanitäter und Polizisten.

Schwäbisch Gmünd. Am Donnerstag um kurz nach 19 Uhr wurde die Polizei von der Besatzung eines Rettungswagens in die Weißensteiner Straße gerufen, nachdem ein 42-jähriger Patient eine Rettungssanitäterin begrabschte und zusätzlich versuchte ihr die Schutzmaske vom Gesicht zu reißen. Zudem wurde ein weiterer Rettungssanitäter durch Fußtritte verletzt, heißt es im Polizeibericht. Nachdem die Beamten versucht hatten, den Mann aus dem RTW zu bringen, wurden auch diese körperlich angegangen. Einem Beamten wurden dabei die Schutzmaske sowie ein Funkgerät vom Körper gerissen. Aus diesem Grund wurde der Mann durch die beiden Beamten aus dem Rettungswagen geholt. Dabei wurde ein Polizist leicht verletzt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL