Sägbock hebt ab

+
Sägbock

Der Fußgängerüberweg in der Remsstraße wird im August abgebaut.

Schwäbisch Gmünd. Der Rotrinnesteg in der Remsstraße gehört seit dem Sommer der Vergangenheit an. Denn am 24. August wird der im Volksmund Sägbock genannte Fußgängerüberweg von Spezialisten demontiert. Eine Präzisionsarbeit. Seitdem bietet sich ein ungewohntes Bild für alle, die täglich auf der Remsstraße unterwegs sind. Bis zur kompletten Neugestaltung des Bereichs soll ein Treppenturm den restlichen Teilsteg nutzbar machen. Kritik für die Demontage des Sägbocks gibt's von den Arbeitskreisen Stadtentwicklung und Mobilität und Verkehr. Gerade für Fußgänger, die nun Umwege in Kauf nehmen müssten, sei die Situation „äußerst unbefriedigend“.

Mit schwerem Gerät wird der tonnenschwere Sägbock in der Remsstraße in Teilen demontiert. Eine Präzisionsarbeit.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Kommentare