Stadtwerke reagieren auf hohe Preise

+
Symbolbild
  • schließen

Unternehmen bietet Neukunden nach der Kostensteigerung Tarife mit Bestandsgarantie.

Schwäbisch Gmünd. Durch die Preissteigerung bei Strom und Gas haben die Stadtwerke Gmünd in den vergangenen Monaten etwa 400 neue Kunden bekommen. Diesen bieten sie nun einen neuen „Strom- und Gastarif für Neukunden in der Ersatzversorgung“, sagt Steffen König, Leiter Vertrieb und Marketing bei den Stadtwerken. Der neue Tarif ist jedoch nach wie vor höher als der der gut 30 000 Bestandskunden der Stadtwerke.

In den letzten Monaten habe es eine „nie dagewesene Preissteigerung beim Strom- und Gasbezug an den Energiebeschaffungsmärkten“ gegeben, sagt König. Stadtwerke-Chef Peter Ernst hatte diese Mitte Januar im Gemeinderat mit dem Siebenfachen beim Gas und dem Sechsfachen beim Strom beziffert. Den neuen Vertrag, den die Stadtwerke nun anbieten, hatte Ernst damals schon angekündigt.

Die Preissteigerung habe zur Folge gehabt, dass viele Versorger ihren Kunden kündigen mussten, sagt König. Die Stadtwerke Gmünd hätten Verantwortung übernommen und sichergestellt, „dass alle diese Kunden nicht im Dunkeln sitzen und eine sichere Versorgung mit Strom und Gas sichergestellt“. Die dafür zusätzlichen ungeplanten Strom- und Gasmengen hätten die Stadtwerke „zu hohen Konditionen an den Energiemärkten kurzfristig beschaffen“ müssen. Doch allen Kunden, die in diese Ersatzversorgung gefallen sind, bieten die Stadtwerke nun zwei weitere Tarife an: den Gmünder StromGarant24 und den Gmünder GasGarant24. Der Tarif beinhalte eine Preisgarantie von 24 Monaten, und der Strom komme zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. „In Zeiten von stetig steigenden Energiebezugskosten möchten die Stadtwerke ihre Kunden mit stabilen, planbaren und langfristigen Tarifen unterstützen“, sagt König. Deshalb ist der neue Vertrag für die in die Grundversorgung gefallenen Kunden rückwirkend ab Beginn der Ersatzversorgung gültig. Dafür hätten die Stadtwerke in den vergangenen Wochen auf Hochtouren gearbeitet, sagt König.

Alle Kunden in der Ersatzversorgung bekommen von den Stadtwerken nun Post und können dann entscheiden, ob sie dieses Angebot der Gmünder Stadtwerke annehmen oder nicht. ⋌mil

Alle Infos zu den Preisen und zum Tarif finden interessierte Leser auf der Homepage der Stadtwerke: www.stwgd.de

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare