Vermisstensuche in Gmünd bislang ohne Erfolg

  • Weitere
    schließen

In der Nacht war auch ein Hubschrauber im Einsatz. Auch am Morgen ist der 42-Jährige immer noch nicht gefunden.

Schwäbisch Gmünd. Die Polizei sucht seit Donnerstagabend gegen 22.45 Uhr nach einem vermissten 42-jährigen Mann aus Schwäbisch Gmünd, der aus dem Haus der Gesundheit verschwunden ist. Sein Verschwinden wurde dort bereits gegen 15 Uhr festgestellt, teilt die Polizei mit.

Hubschraubereinsatz in der Nacht

Eine sofort eingeleitete Suche nach dem Mann, der unter gesundheitlichen Problemen leidet, blieb bislang erfolglos. Gegen Mitternacht wurde für die Suche zusätzlich ein Polizeihubschrauber eingesetzt, der laut Polizeiangaben rund eine Stunde über dem Gmünder Stadtgebiet kreiste. Die Suchmaßnahmen werden durch das örtliche Polizeirevier auch am Freitagmorgen fortgeführt.

Personen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter (07171) 358-0 zu melden. Eine Personenbeschreibung könne derzeit nicht herausgegeben werden, da es sich bislang nicht um eine Fahndung handle, so die Polizei auf Nachfrage.

Update um 13.30 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, wird der Mann Stand 13.30 Uhr immer noch vermisst. Es werde nun geprüft, welche weiteren Suchmaßnahmen eingeleitet werden, so Polizeisprecher Bernd Märkle.

Rubriklistenbild: © Marius Bulling

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL