Teller auf den Kopf geschlagen

+
Symbolbild

Die Polizei hat den Streit beendet.

Schwäbisch Gmünd. Wie die Polizei mitteilt, kam es in Schwäbisch Gmünd zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei 23 und 26 Jahre alten Männern. Dabei wurde ein Mann wohl mehrfach mit einem Teller auf den Kopf geschlagen und erlitt er eine Platzwunde am Hinterkopf. Durch Beamte des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd konnte die Auseinandersetzung in der Oberbettringer Straße beendet werden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Kommentare