Traumpalast sammelt Spenden

  • Weitere
    schließen

Von jedem im Kino gekauften Charity-Menü gehen 2 Euro an die Aktion „Deutschland hilft“.

Schwäbisch Gmünd. Die Flut und die damit verbundene Zerstörung, die vor allem Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz getroffen hat, ist die schlimmste Naturkatastrophe der deutschen Nachkriegsgeschichte. Die Familie Lochmann als Betreiberin der Traumpalast-Kinos und deren gesamtes Team möchten den betroffenen Menschen helfen und haben sich eine besondere Aktion überlegt: Für jedes verkaufte Charity-Menü - eine große Tüte Popcorn oder eine Portion Nachos mit zwei Dips plus 1 Liter Softdrink - spenden die Traumpalast-Kinos bis 25. Juli je 2 Euro an die „Aktion Deutschland hilft“. Marius Lochmann: „Wir hoffen, dass möglichst viele unserer Gäste das Charity-Menü kaufen werden und wir so den Menschen, die alles verloren haben, zumindest ein wenig in dieser Notlage helfen können.“ Weitere Infos im Internet auf www.traumpalast.de

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL