Polizeibericht

Trickdiebstahl in Gmünd

  • Weitere
    schließen

Schwäbisch Gmünd. Ein Trickdieb erbeutete am Montagnachmittag in einer Apotheke in der Möhlerstraße 48 Euro. Dem Polizeibericht zufolge wollte die bislang unbekannte Täterin in der Apotheke gegen 14 Uhr Waren im Wert von wenigen Euro an der Kasse bezahlen und verwendete dazu zunächst einen 50-Euro-Schein.

Schwäbisch Gmünd. Ein Trickdieb erbeutete am Montagnachmittag in einer Apotheke in der Möhlerstraße 48 Euro. Dem Polizeibericht zufolge wollte die bislang unbekannte Täterin in der Apotheke gegen 14 Uhr Waren im Wert von wenigen Euro an der Kasse bezahlen und verwendete dazu zunächst einen 50-Euro-Schein. Anschließend wollte sie doch mit Kleingeld bezahlen. "Als die Mitarbeiterin der Apotheke durch das Zählen des Münzgeldes abgelenkt war, steckte die Diebin den 50-Euro-Schein unbemerkt wieder ein", schildert die Polizei den weiteren Vorgang. Erst als die Kundin bereits die Apotheke verlassen hatte, stellte die Mitarbeiterin das Fehlen des Geldes fest. Die Diebin wird als eine etwa 40-jährige Frau mit längeren, glatten, dunkelbraunen Haaren beschrieben. Sie soll zwischen 160 und 170 Zentimeter groß sein und eine kräftige Statur haben. Sie trug einen grauen Kapuzenpulli und sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Weitere Hinweise auf die Trickbetrügerin nimmt das Gmünder Polizeirevier unter der Telefonnummer (07171) 3580 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL