Unfall in Gmünd: Anzeige für beide beteiligten Fahrer

+
Symbolbild

Einer der beiden Unfallbeteiligten war alkoholisiert.

Schwäbisch Gmünd. Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr wollte ein 38 Jahre alter Autofahrer mit seinem VW aus dem Parkplatzbereich eines Supermarktes nach links in die Lorcher Straße einfahren. Zeitgleich fuhr ein 52-Jahre alter Mofafahrer die Lorcher Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. In der irrigen Annahme, dass der Mofafahrer nach rechts abbiegt, fuhr der Autofahrer aus der Einfahrt. In der Folge kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Das teilt die Polizei mit. Der Mofafahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Mofafahrer unter Alkoholeinfluss stand. Der Mofafahrer musste daraufhin eine Blutprobe abgeben. Gegen beide Fahrer wurden entsprechende Anzeigen gefertigt. Gesamtschaden: ca. 3.000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Kommentare