Unfall in Gmünd: Vorfahrt genommen 

+
Eine 20-Jährige nahm einem 22-Jährigen die Vorfahrt.

Eine 22-jährige erleidet leichte Verletzungen.

Schwäbisch Gmünd. In Schwäbisch Gmünd ist es am Mittwochabend in der Eutighofer Straße/Lorcher Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen gekommen. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Gegen 21.40 Uhr befuhr eine 20-jährige VW-Fahrerin die Lorcher Straße. Als sie an der Abzweigung bei der K 3268 nach links in Richtung Gmünd West abbiegen wollte, missachtete sie die Vorfahrt eines von links heranfahrenden BMW eines 22-Jährigen, welcher auf der K 3268 nach Großdeinbach unterwegs war.

Durch die Kollision drehte sich der BMW um 180 Grad, geriet infolgedessen auf die Gegenfahrbahn und kam dort zum Stehen. Hierbei erlitt die 22- jährige Beifahrerin im BMW leichte Verletzungen und musste zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 25000 Euro.

Eine Person musste wegen ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.
Zwei Fahrzeuge sind in den Unfall bei Schwäbisch Gmünd verwickelt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare