Verkehrskontrollen in Gmünd: Polizei meldet Verstoß gegen das Waffengesetz

+
Polizei, Streifenwagen, Polizist mit Handschellen, Polizist mit Dienstpistole

Die Bilanz der Kontrollen mit dem Schwerpunkt "Alkohol und Betäubungsmittel im Straßenverkehr".

Schwäbisch Gmünd. Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd hat am Donnerstag von 16.30 Uhr bis 23.30 Uhr Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt "Alkohol und Betäubungsmittel im Straßenverkehr" durchgeführt. Dazu wurden zwei Kontrollstellen zum einen in Mutlangen-Pfersbach und zum anderen in der Aalener Straße in Schwäbisch Gmünd in Fahrtrichtung Aalen durchgeführt. Hierbei waren 18 Polizeibeamte und - beamtinnen des Polizeipräsidiums Aalen im Einsatz. Unterstützt wurde die Kontrolle zudem durch Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Einsatz sowie des Zolls. Im Rahmen der Kontrolle wurden etwa 200 Fahrzeuge und 250 Personen kontrolliert. Im Ergebnis der Kontrollen wurden drei Verkehrsstraftaten, sowie 20 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt. Außerdem wurden zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie ein Verstoß gegen das Waffengesetz zur Anzeige gebracht.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd