Viele Pferdestärken in der Gmünder Innenstadt vereint

+
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
  • schließen

Autohäuser aus der Region überzeugen mit neuen Modellen und kompetenter Beratung bei der Autoausstellung am Samstag. Handels- und Gewerbeverein landet Volltreffer mit Angebot.

Viele Pferdestärken in der Gmünder Innenstadt vereint

HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
Die Robert-von-Ostertag-Straße beim Forum Gold und Silber wurde am Samstag zur Flaniermeile für all jene, die sich für die unterschiedlichsten Automodelle interessierten.
Die Robert-von-Ostertag-Straße beim Forum Gold und Silber wurde am Samstag zur Flaniermeile für all jene, die sich für die unterschiedlichsten Automodelle interessierten. © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
Vertreter der Autohäuser freuten sich über die Scharen interessierter Besucher.
Vertreter der Autohäuser freuten sich über die Scharen interessierter Besucher. © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
Kunden schätzten die Möglichkeit, Autos genau unter die Lupe nehmen zu können.
Kunden schätzten die Möglichkeit, Autos genau unter die Lupe nehmen zu können. © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum
HGV Automobilausstellung Gold und Silberforum © Mayr, Thomas

Schwäbisch Gmünd

Für das Erfolgsrezept der Autoausstellung am Samstag gab es viele Zutaten: herrliches Wetter, die Vorstellung neuer Modelle und kompetente Beratung zu unterschiedlichen Fahrzeugmarken an einem Ort. Was sich ebenfalls deutlich zeigte: dass sich die Besucher, die bereits in den Morgenstunden zur gesperrten Robert-von-Ostertag-Straße kamen, einfach nur glücklich über das Angebot waren. „Endlich mal wieder etwas ansehen, sich hinters Lenkrad schwingen und informieren“, stellte ein Besucher aus Bettringen fest. Durch die Pandemie mussten im vergangenen Jahr und in diesem Frühjahr viele Veranstaltungen ausfallen. So nutzten ganze Familien die Möglichkeit, sich in aller Ruhe über das neueste auf dem Automarkt zu informieren.

Reges Treiben herrschte bereits am frühen Morgen, denn die unterschiedlichen Autohäuser mussten eine logistische Meisterleistung vollbringen, damit die Fahrzeuge entsprechend präsentiert werden konnten. Mittendrin Simone Klaus vom Vorstand des Handels- und Gewerbevereins, die viele rote HGV-Luftballons aufblies, um damit die Fahrzeuge und Stände zu bestücken.

Von Offroader bis Familienauto

Klaus freute sich darüber, dass so viele unterschiedliche Fahrzeugtypen präsentiert werden konnten, möglich geworden durch den Schulterschluss der Autohäuser. Und so ergab sich ein vielfältiges Angebot für die Besucher. Vom Kleinwagen bis zum Offroader, von der Limousine bis zum Familienauto.

„Ich hätte nicht gedacht, dass so viel los ist“, freute sich Simone Krieger vom gleichnamigen Autohaus in Schechingen über die große Nachfrage. Auch sie bestätigte, dass die Besucher bestens gelaunt und dankbar das umfangreiche Informationsangebot annahmen.

Ohne Murren nahmen dabei einzelne Aussteller den Mehraufwand in Kauf, der durch das Hygienekonzept auferlegt war. Schließlich mussten sie, sobald ein Interessierter sich im Innenraum umblickte und auf dem Fahrersitz Platz nahm, zum Desinfektionsmittel greifen. „Ist halt so“, kam stets die Antwort.

Die Autohäuser Hosch, Mulfinger, Krieger, B. Widmann, Baur, Schramel, Klotzbücher, Baier und Sorg sowie WWG Autowelt und Marton garantierten für eine breite Palette an Pferdestärken. Immer wieder kristallisierte sich heraus, dass zwar das Interesse an E-Mobilen stark wächst, aber auch noch viel Skepsis besteht. Etwa zum Thema E-Ladesäulen. „Die Infrastruktur muss schneller ausgebaut werden und man sollte überall mit Karte zahlen können“, forderte ein Besucher aus Lorch.

Zusammenspiel mit GD-Chip

„Ein hervorragendes Zusammenspiel“, beschrieb Simone Klaus vom HGV als Veranstalter den großen Einsatz von Ordnungsamt und Bauhof, die sich darum gekümmert hatten, dass durch Abschrankungen lediglich ein einziger Zugang zur Autoausstellung gewährleistet wurde. An diesem empfingen gut gelaunte Mitglieder der Salvatorfreunde die Besucherinnen und Besucher mit einem roten Chip, der beim Verlassen der Autoausstellung gegen einen GD-Chip eingelöst wurde. Dieser ist seit kurzem einen Euro statt bisher 50 Cent wert. „Und den kann man nicht nur im Parkhaus, sondern auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen“, erläuterte Simone Klaus.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare