Polizeibericht

Vom Bremspedal gerutscht

  • Weitere
    schließen

Schwäbisch Gmünd. Ein 94-jähriger Autofahrer hat am Sonntagnachmittag einen Unfall verursacht, bei dem nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von rund 13 000 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd. Ein 94-jähriger Autofahrer hat am Sonntagnachmittag einen Unfall verursacht, bei dem nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von rund 13 000 Euro entstand. Demnach hat eine 68-jährige Corsa-Fahrerin gegen 15 Uhr auf der B 29 ihren Blinker betätigt, um nach links abzubiegen. Gleichzeitig bremste sie ihr Fahrzeug ab. Der 94-Jährige wollte seinerseits seinen Citroën abbremsen, rutschte hierbei jedoch vom Bremspedal ab, weshalb sein Fahrzeug auf den Corsa der 68-Jährigen auffuhr. Beide Autofahrer blieben unverletzt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL