Polizeibericht

Von der Bremse gerutscht

  • Weitere
    schließen

Schwäbisch Gmünd. Beim Befahren des Drive-In eines Schnellrestaurants in der Lorcher Straße ist eine 82-jährige Citroën-Fahrerin am Dienstag gegen 16.40 Uhr von der Bremse abgerutscht und betätigte stattdessen das Gaspedal.

Schwäbisch Gmünd. Beim Befahren des Drive-In eines Schnellrestaurants in der Lorcher Straße ist eine 82-jährige Citroën-Fahrerin am Dienstag gegen 16.40 Uhr von der Bremse abgerutscht und betätigte stattdessen das Gaspedal. Dadurch fuhr das Auto auf den vor ihr wartenden Suzuki einer 18-Jährigen und schob diesen noch auf den Opel eines 50-Jährigen auf. Die zehnjährige Beifahrerin wurde bei dieser Kettenreaktion leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Der 50-jährige Opel-Lenker sowie sein 20-jähriger Beifahrer wurden ebenfalls leicht verletzt. An den drei Fahrzeugen entstand dem Polizeibericht zufolge ein Gesamtschaden von rund 4500 Euro.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL