Weihnachten im Schuhkarton startet

+
Trommeln für Weihnachten im Schuhkarton

Die Aktion organisiert Geschenke für Kinder im Osten des europäischen Kontinents. Paul-Gerhardt-Haus ist offizielle Sammelstelle.

Schwäbisch Gmünd. Es ist wieder soweit: Weihnachten im Schuhkarton startet. Der Evangelische Verein ist eine offizielle Sammelstelle für die Weihnachtsaktion. Bis zum 15. November können Päckchen im Paul-Gerhardt-Haus abgegeben werden.

„Leider“, sagen die Organisatoren, müsse coronabedingt erneut auf das Packevent verzichtet werden. Wer nicht einkaufen möchte, könne aber gerne eine Spende an den Evangelischen Verein tätigen, mit dem Verwendungszweck „Weihnachten im Schuhkarton“. „Wir kaufen ein und packen für Sie ein Päckchen“, betonen die Organisatoren. Das Spendenkonto: IBAN: DE25 6145 0050 0440 0109 35 mit der Kennung BIC: OASPDE6AXXX .

Wer keinen eigenen Karton hat, kann vorgefertigte Kartons im Paul-Gerhardt-Haus abholen, sie liegen im Windfang aus. „Einfach mitnehmen. und bis 15. November gefüllt wieder abgeben, lautet der Auftrag.

Die Geschenkpakete aus dem deutschsprachigen Raum gehen an Kinder in Bulgarien, Georgien, Lettland, Rumänien oder auch die Ukraine. Dort leben die Kinder unter schwierigen Bedingungen und haben oft noch nie ein Weihnachtsgeschenk erhalten oder die Botschaft von Weihnachten gehört.

Wer mitschenken möchte, dekoriert einen Schuhkarton und füllt ihn mit NEUEN Geschenken für Kinder von 2-14 Jahren - Süßigkeiten, Plüschtiere, selbst gestrickte Schals, Mützen oder Socken. Auf dem Karton sollte angegeben sein, ob das Päckchen für ein Mädchen oder einen Junge ist und für die Altersgruppen 2-4, 5-9 oder 10-14 Jahren.

Um Kosten für Transport und Organisation decken zu können, sollten wenn möglich 10 Euro beigelegt werden.

Nähere Infos zur Größe der Kartons, erlaubten Inhalten und zur Aktion gibt es unter (07171) 927 250 oder online unter www.ev-verein.de/weihnachten.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare