Frage der Woche

Wie sinnvoll sind Städtepartnerschaften?

+
Frage der Woche
  • schließen

Antibes, Barnsley , Bethlehem, Faenza und Székesfehérvár sind alles Partnerstädte der Stadt Schwäbisch Gmünd. Die GT fragte Passanten in der Innenstadt, was sie von dem Konzept der Städtepartnerschaften halten und ob sie schon Mal in einer Partnerstadt waren.

Klaus-Dieter Brokopp (44), Maler und Lackierer aus Gmünd:

Klaus-Dieter Brokopp

„Meiner Meinung nach sind Städtepartnerschaften eine schöne Sache. Es ist toll, dass es sowas gibt. Dadurch kommt man international zusammen und kann Bekanntschaften schließen, das finde ich schön. Ich war bereits in Antibes, dort fand ich es sehr schön, die Stadt hat mir gut gefallen. Ich kann mir vorstellen, noch Mal dort hinzugehen.“

Regina Bohm (62), Angestellte aus Waldstetten:

Regina Bohm

„Waldstetten hat eine Partnerschaft mit Malzéville, den Austausch zwischen den zwei Städten habe ich ein wenig mitbekommen. Als die Franzosen zu Gast waren, wurden immer nette Aktionen veranstaltet und man hat sich mit Händen und Füßen verständigt, das war toll. Die Partnerschaften sind eine super Sache, finde ich.“

Waltraud Grötzinger, Rentnerin aus Gmünd:

Waltraud Grötzinger

„Bisher war ich in keiner Gmünder Partnerstadt, aber ich finde die Idee großartig. Kontakte und Freundschaften zu pflegen und zu knüpfen, ist eine Sache, die Jung und Alt gefällt. Vor allem für Jugendliche finde ich es schön, dass diese durch die Städtepartnerschaften internationale Kontakte knüpfen und sich austauschen können.“

Sabine Feiler (61), Grundschullehrerin aus Straßdorf:

Sabine Feiler

„Die Idee der Städtepartnerschaften finde ich gut, das verbindet Menschen und Kulturen, das finde ich schön. Ich war schon mal in Antibes, aber nicht im Rahmen der Partnerschaft. Grundsätzlich fände ich es schön und könnte mir vorstellen, mal bei so einem Austausch mitzumachen, bisher habe ich mich damit aber noch nicht wirklich auseinandergesetzt.“

Anwar Toumi (41), Maschinenbediener aus Gmünd:

Anwar Toumi

„Ich finde das Konzept der Städtepartnerschaften schön. Es ist toll, dass man zusammenkommt und sich untereinander austauschen kann. Es ist bestimmt interessant zu sehen, wie der Alltag in anderen Ländern aussieht und was dort vor sich geht. Ich hätte Lust, bei einem der Austäusche mitzumachen, leider fehlt mir die Zeit dafür.“

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Kommentare