Wird 2021 ein Mega-Festjahr für Gmünds Altersgenossen?

  • Weitere
    schließen
+
Winkende Altersgenossen mit Zylinder und Blumen: Wird es dieses Jahr Umzüge, Festabende und Gottesdienste für die Jubilare in Schwäbisch Gmünd geben? Die Vereine planen und warten, was die Corona-Pandemie zulässt.

Die Altersgenossenfeste 2020 sind auf dieses Jahr verschoben worden. Hinzu kommen die regulären Feste und Pläne für ein Jubiläum.

Schwäbisch Gmünd

Ein Jahr des Verzichts geht zu Ende: Erstmals seit mehr als 70 Jahren erleben die Gmünder 2020 einen Sommer ohne Altersgenossenfeste. Zwei Mal wurden die Termine verschoben – aber wegen Corona immer wieder abgesagt. Nun könnte 2021 zum Mega-Altgersgenossen-Festjahr werden, wenn es die Pandemie zulässt. Den Auftakt würde der AGV 1980 am 15. Mai machen, der AGV 1941 soll die Runde am 10. Juli abschließen. Was Corona den Altersgenossen nicht nehmen kann: die Aufnahme der Festtradition in die Liste der immateriellen Kulturgüter. Jetzt haben sie das sogar schwarz auf weiß: Kurz vor Weihnachten wurde die offizielle Urkunde zugestellt. Eigentlich hätte sie bei einem Festakt in Berlin übergeben werden sollen.

Die Festtermine 2021 sind eingetaktet. Wie es wirklich weitergehen kann, steht auch für den Vorsitzenden des Dachverbandes, Gerhard Bucher, noch in den Sternen. Ob Festzüge, Kirchenbesuche und Festabende ab 15. Mai möglich sein werden, hänge von der Entwicklung der Pandemie ab. Als sicher gilt, dass die Nachholtermine der Festvereine 2020 nicht noch einmal verschoben werden. "Wenn wir im Mai nicht feiern können, wenn wir nicht in den Stadtgarten können, werden wir das Fest eventuell komplett absagen", sagt Harald Quicker, stellvertretender Vorsitzender des Dachverbands, als Mitglied des AGV 1960 selbst betroffen. Auf einen Nachholtermin verzichtet hat der AGV 1940, der im vergangenen Sommer auf dem Marktplatz ein kleines Festle – auf Abstand – gefeiert hat.

Wenn wir im Mai nicht feiern können, werden wir das Fest eventuell komplett absagen.

Harald Quicker, stellvertretender Vorsitzender

Um Planungssicherheit zu schaffen, will sich der Dachverband Ende Januar mit der Stadtverwaltung und der Touristik- und Marketing GmbH zusammensetzen. Was Harald Quicker, der auch Vorsitzender der 1960er ist, freut: fast alle Mitglieder haben die Terminverschiebungen akzeptiert, sind weiter fürs Fest angemeldet. Reserviert ist bis jetzt der Termin fürs Aloisle-Fest, das immer den Auftakt zur Festreihe markiert: Es soll am 7. Mai stattfinden.

Auch im Jahr ohne Altersgenossenfeste wurde hinter den Kulissen gearbeitet. "Wir denken schon an das Jahr 2023, dann wird die Festtradition 160 Jahre alt", sagt Gerhard Bucher. Bis dahin soll das Projekt "Aloisle-Skulptur" realisiert werden. Geplant ist, die Altersgenossen-Tradition auf dem Marktplatz möglichst in der Nähe der Johanniskirche mit einem Kunstwerk zu dokumentieren. Das Thema soll 2021 im Mittelpunkt stehen, die Suche nach Sponsoren, die Auswahl einer Künstlerin oder eines Künstlers. Schon in trockenen Tüchern ist ein anderes Vorhaben: "Wir konnten im Dachverband eine Versicherung für alle 50 Mitgliedsvereine abschließen", sagt Gerhard Bucher. Bisher habe jeder Verein eine eigene Haftpflichtversicherung abschließen müssen. Nun sei das finanziell viel günstiger, statt bis zu 300 Euro würden nun kaum 100 Euro pro Verein anfallen. Fest geplant hat der Dachverband auch das "Fest am Turm", Nachfolgeveranstaltung für die AGV-Beach-Party beim Forum Gold und Silber.

Die Altersgenossenvereine im Jahr 2021

Aloisle-Fest ist am 7. Mai im Stadtgarten. 40er-Fest (AGV 1980) am Samstag, 15. Mai. 50er-Fest (AGV 1970) am Samstag, 22. Mai. 60er-Fest (AGV 1960) am Samstag, 29. Mai. 70er-Fest (AGV 1950) am Samstag, 5. Juni.Die Festtermine (mit den Vereinen der 1er-Jahre): 40er- und Stadtfest am Samstag, 12. Juni. 50er-Fest am Samstag, 19. Juni. 60er-Fest am Samstag, 26. Juni. 70er-Fest am Samstag, 3. Juli. 80er-Fest am Samstag, 10. Juli. Im August soll zum zweiten Mal das "Fest unterm Turm" gefeiert werden. kust

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL