Zahngold hilft helfen

  • Weitere
    schließen
+
Bei der Spendenübergabe (von links): Inge Pfeiffer, Birgit Schneider, Erster Bürgermeister Christian Baron,Dr. Constance Schwarzkopf-Streit, Dr. Erhard Raub, Dr. Steffen Dosch, Dr. Jürgen Tobias, Dr. Norman Geiger.

Der Verein "Freie Zahnärzte" unterstützt verschiedene Organisationen.

Schwäbisch Gmünd. Der Verein "Freie Zahnärzte im Altkreis Schwäbisch Gmünd" unterstützt die Aktion "Gmünd hilft", den Tafelladen sowie die Wohnungsnotfallhilfe mit 15 000 Euro. Das Geld stammt aus der jährlichen Altgold-Sammelaktion der Zahnärzte.

Jedes Jahr wird das Altgold der Zahnärzte gesammelt und an die Scheideanstalt Carl Schäfer gegeben. Das Geld, das nach der Scheideaktion übrig bleibt, spenden die 14 Zahnarztpraxen des Vereins "Freie Zahnärzte" dann für den guten Zweck _ dieses Mal profitieren die Aktion "Gmünd hilft", der Tafelladen und die Wohnungsnotfallhilfe.

"Gmünd hilft" möchte von diesem Geld vor allem Kinder unterstützen, die mit ihren Familien stark unter den derzeitigen Einschränkungen leiden.

Bei dem Wohnungsnotfallhilfe-Fonds sind die Zielgruppe Bürger in besonderen Wohnungsnotlagen – zum Beispiel bei Mietschulden, bestehender Obdachlosigkeit oder Rückständen bei der Bezahlung von Stromrechnungen. Dies Hilfe benötigen zumeist Personen, die keinen Anspruch auf Sozialleistungen haben.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL