Zusammen 450 Jahre bei der KSK

  • Weitere
    schließen
+
Die Jubilare eingerahmt von den Vorstandsmitgliedern Dr. Christof Morawitz, Dr. Tobias Schneider und dem Personalratsvorsitzenden Andreas Kapfe

Die Kreissparkasse Ostalb ehrt 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für jeweils 25-jährige Betriebszugehörigkeit.

Schwäbisch Gmünd. Die Kreissparkasse (KSK) Ostalb hat 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für jeweils 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Bei einer Feierstunde bedankte sich der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Ostalb, Markus Frei, gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Dr. Christof Morawitz und Dr. Tobias Schneider bei den 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für deren geleistete Arbeit. Auch der Personalratsvorsitzende der KSK Ostalb, Andreas Kapfer, würdigte die Treue und Verbundenheit der Jubilare mit der Sparkasse.

"Das Wissen und die Erfahrung, die Sie in den letzten 25 Jahren aufgebaut haben", sagte Sparkassenchef Markus Frei, "ist für die Kreissparkasse Ostalb sehr wertvoll – heute und in Zukunft." Gemeinsam ließen die Jubilare anschließend die zusammengerechnet 450 Jahre und zahllosen Stunden gemeinsamer Arbeit und vielfältiger Erlebnisse im Sparkassenalltag Revue passieren.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL