Sternsinger bringen Gottes Segen ins Gmünder Rathaus

+
Sternsinger

Auch am Gmünder Rathaus ist der Segensspruch deutlich an der Eingangspforte zu sehen.

Schwäbisch Gmünd. Christus Mansionem Benedicat, kurz CMB, schreiben Sternsinger traditionell über die Türen. Auf Deutsch bedeutet das: Christus segne dieses Haus. Dahinter: die Jahreszahl. Auch am Gmünder Rathaus ist der Segensspruch deutlich an der Eingangspforte zu sehen. „C+M+B 2022“ steht dort geschrieben. Angebracht haben ihn – zur Freude von Oberbürgermeister Richard Arnold – die Sternsinger der Gmünder Münstergemeinde, die anlässlich des Drei-König-Tags coronakonform mit Maske vor dem Verwaltungsgebäude auf dem Marktplatz aufgezogen waren. 

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare