Stipendiaten spielen vor Publikum

  • Weitere
    schließen
+
-

Jedes Jahr vergibt der Förderverein der Städtischen Musikschule Schwäbisch Gmünd drei Stipendien. In diesem Jahr konnten Lena Oker (Querflöte), Samuel Barth (Cello) und Sophie Terschanski (Geige) durch ihr besonderes Talent und Engagement an der Musikschule überzeugen.

Konzert Jedes Jahr vergibt der Förderverein der Städtischen Musikschule Schwäbisch Gmünd drei Stipendien. In diesem Jahr konnten Lena Oker (Querflöte), Samuel Barth (Cello) und Sophie Terschanski (Geige) durch ihr besonderes Talent und Engagement an der Musikschule überzeugen. Im Rahmen der "Beflügelten Nacht" anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Fördervereins traten die drei Stipendiaten nun zusammen mit Profis wie Volker Stenzl, Friederike Sieber, Natasha Schnur und Stefan Spielmannleitner vors Publikum. Gemeinsam spielten sie Stücke von Stücken von Franz Schubert, Antonia Vivaldi und Friedrich Kuhlau. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL