Der Straßdorfer Albverein ist gut aufgestellt

+
Artikel vom SAV OG Straßdorf - Hauptversammlung und Wahlen

Hauptversammlung beim SAV Straßdorf mit Berichten und Wahlen.

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Die Mitglieder des Schwäbischen Albvereins (SAV), Ortsgruppe Straßdorf, trafen sich zur Hauptversammlung. Nach Begrüßung und Totengedenken folgten die Berichte des Vorsitzenden Dieter Kuhn und die der Fachwarte. Pandemiebedingt fielen die Berichte kurz aus, die zwei Pandemiejahre ließen viele Aktivitäten ruhen.

Familienwart Markus Kraus berichtet von 23 Familien im Albverein Straßdorf mit 28 Kindern unter 16 Jahren und davon drei Kindern unter zehn Jahren. Besonders in diesem Bereich seien die Pandemiejahre lange gewesen. Kraus hofft auf neue Mitglieder. Wegewart Helmut Bader war von der Pandemie unbeeindruckt aktiv beim Wegzeichen kontrollieren, setzen und Freischneiden. Seniorenwartin Anita Lenz überraschte mit immerhin sechs Wanderrückblicken für 2021, die Teilnehmerzahlen waren gut. Kassenwart Helmut Bader und die Kassenprüfer hatten nicht viel zu rechnen und prüfen, machten dies aber sehr gut. Ortsvorsteher Werner Nussbaum bedankte sich für die Einladung und leitete die Entlastung der Vorstandschaft, die das Gremium einstimmig erteilte.

Dank gab es für den bisherigen Vorsitzenden Dieter Kuhn, der mit seiner Familie bereits 2020 nach Stuttgart zog und deshalb sein Amt abgab. Markus Kraus als Familienwart, Helmut Bader nach zwölf Jahren als Kassenwart und Rolf Munz als Kulturwart gaben ebenfalls ihr Amt ab. Auch für sie gab es ein großes Dankeschön.

Der neue Vorstand wurde jeweils einstimmig gewählt, beziehungsweise wiedergewählt. Neuer Vorstandssprecher: Dirk Heinrich, Vorstandsmitglied: Wolfgang Stadelmaier. Neuer Kassier: Mannfred Nußbaum, neue Kassenprüfer: Markus Kraus und Dieter Kuhn, Schriftführerin: Birgit Stadelmaier, Beisitzer*in: Rita Nußbaum und Hans-Peter Haas, Wanderwart: Wolfgang Stadelmaier, Wegewart: Helmut Bader, Pressewart: Ulrike Meyer, Naturschutzwartin: Karin Wagner, Seniorenwartin: Anita Lenz, neue Kulturwartin: Gabi Mahr, neue Familienwartinnen – als Team: Ulrike Meyer und Birgit Stadelmaier.

Wolfgang Stall aus der Ortsgruppe Heubach war als Gau-Vertreter anwesend. Er berichtete, dass der Albverein in den 1990er-Jahren rund 120 000 Mitglieder hatte, aktuell seien es rund 86 000. Stall erzählte von Angeboten, zum Beispiel von freien Plätzen bei Busausfahrten über den Gau.

Der Albverein möchte darüber hinaus ausdrücklich bei allen Wanderungen und Aktivitäten auch Gäste einladen. Interessierte seien herzlich willkommen. Gerne dürften diese bei Wanderungen und anderen Aktivitäten herein schnuppern. „Wir freuen uns immer über schöne Begegnungen, gemeinsame Unternehmungen und neue Mitglieder“, heißt es in Straßdorf.

Mehr Infos zum Verein: https://strassdorf.albverein.eu/

Zurück zur Übersicht: Straßdorf

Mehr zum Thema