Gelungener Start in den Advent

+
Adventskonzert des Musikvereins Straßdorf

Der Musikvereins Straßdorf begeistert das Publikum mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm und erntet dafür jede Menge Applaus.

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf

Die Adventszeit hat nun auch in Straßdorf endgültig begonnen. Beleg dafür ist das traditionelle Adventskonzert, das kürzlich über die Bühne. Dieses Jahr präsentierte der Musikverein neben dem aktiven Orchester die Bläserklasse 4, das Juniororchester und das Jugendorchester.

Eröffnet wurde das Konzert von den Kindern der Bläserklasse 4 und dem Dirigenten Martin Pabst. Für den Adventsbeginn haben die jungen Musiker extra zwei Weihnachtslieder eingeübt. Doch es blieb nicht bei den weihnachtlichen Klängen, denn die Bläserklasse kann auch schon ganz gut rocken und das zeigte sie auch im Anschluss mit dem Stück „Power Rock“.

Als nächstes betrat das Juniororchester mit Dirigentin Sandra Gross die Bühne. Die etwas älteren Kinder hatten schon ein größeres Programm vorbereitet und führten die Gäste schon mal musikalisch durch den gesamten Advent. Die Bläserklasse nahm die Gäste mit in die Weihnachtsbäckerei, zeigte ihnen die ersten Schneeflocken und wünschte ihnen musikalisch schon frohe Weihnachten – dafür gab's vom Publikum jede Menge Beifall.

Anschließend übernahm das Jugendorchester unter der Leitung von Mark Pöthig die Bühne. Das Jugendorchester spielte drei Stücke von bekannten Bands und Musikern. Mit dabei waren die Blues Brothers, Lady Gaga und Queen. Beim letzten Stück „The best of Queen“ aktivierte Dirigent Mark Pöthig dann das Publikum und verstärkte so seine Rhythmusabteilung. Die Gäste waren begeistert und ließen die Jugendkapelle nicht ohne eine Zugabe von der Bühne.

Nach diesem gelungenen Teil der Jugendgruppen übernahm wieder Martin Pabst den Dirigentenstab und führte das aktive Blasorchester durch ihr ansprechendes Programm. Es war wieder für jeden etwas dabei: Welthits, Big-Band-Sounds und weihnachtliche Klänge. Julia Stegmaier bezauberte die Gäste am Solo-Flügelhorn mit dem Klassiker „White Christmas“. Und für die Fans von klassischer Blasmusik hatte der Musikverein den Marsch „Unter dem Sternenbanner“ dabei. Zum Konzertfinale führten die Musiker dann noch die 80er-Kult(-tour) auf.

Insgesamt war es ein gelungener Start in den Advent und ein gelungenes Konzert, das vom Publikum mit viel Applaus honoriert wurde.

Zurück zur Übersicht: Straßdorf

Kommentare