Tolle Hühner, Tauben und Hasen

+
Jungtierschau KTZV Rechberg

Erfolgreiche Züchter bei der Jungtierschau des KTZV Rechberg auf dem Schurrenhof.

Schwäbisch Gmünd-Rechberg. Die Jungtierschau des KTZV Rechberg konnte auf dem Schurrenhof in der Reithalle des Isländergestüts wieder abgehalten werden. An beiden Tagen der Schau war das Fest bei schönem Wetter sehr gut besucht. Die Siegerehrung fand am Sonntagnachmittag statt.

Bei der Jungtierschau gingen Pokale und Auszeichnungen wie folgt an: Bei Kaninchen bester Rammler zeigte ZGM Burwitz mit Kleinsilber hell und die beste Häsin Svenja Baumhauer mit Kleinchincilla. Das beste Geflügel zeigte Hans Stollenmaier mit einem Hahn der Rasse Moderne englischen Zwergkämpfer und Thomas Geiger das beste Huhn der Rasse Zwergwyandotten.

Das beste Wassergeflügel stellte Alexander Burwitz aus mit Zwergenten. In der Sparte Tauben hatte Liljana Schieche die beste männliche Taube in der Rasse Dt. Modeneser schietti und Hans Stollenmaier die beste weibliche Taube.

Bei der Jugend stellte Ben Burwitz den besten Rammler der Rasse Zwergwidder aus und Lea Pfitzer die beste Häsin der Rasse Sachsengold. Einen Pokal erhielt Heidi Lüben mit einem Wurf der Rasse Alaska.

Jugend stark vertreten

In der Sparte Geflügel waren auch die Jugendlichen stark vertreten. Den besten Hahn zeigte Ben Burwitz der Rasse Zwergbrahma und das beste Huhn Johanna Lüben mit Bielefelder Kennhühnern. Luca Hieber erhielt für seine Appenzeller Spitzhauben ebenfalls einen Pokal.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare