Toter kommt aus dem Kreis

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Ein Mann von der Ostalb stirbt bei einem Unfall in Frankfurt.

Frankfurt. Bei einem schweren Unfall in Frankfurt am Main ist am Samstag ein 61-Jähriger aus dem Ostalbkreis tödlich verletzt worden. Ein 38-jähriger Fahrer eines Sportgeländewagens war von der Straße abgekommen und gegen eine Hauswand geprallt. Dabei wurden drei Personen auf dem Bürgersteig von dem Auto erfasst und schwer verletzt – darunter der 61-Jährige aus dem Ostalbkreis. Die verletzten Personen wurden umgehend in Krankenhäuser gebracht, wo zwei von ihnen kurze Zeit später ihren Verletzungen erlagen.

Unfallursache war nach Polizeiangaben "sehr wahrscheinlich" überhöhte Geschwindigkeit. Sowohl ein Autorennen als auch ein Attentat schließt die Polizei aus.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL