Über 60 Verstöße bei Verkehrskontrolle am Gmünder Bahnhof

  • Weitere
    schließen

Verkehrskontrollaktion am Freitag in Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd. Am Freitag zwischen 15 Uhr und 23 Uhr führte das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, zusammen mit dem Ordnungsamt der Stadt Schwäbisch Gmünd, am Bahnhof in der Lorcher Straße eine Verkehrskontrollaktion durch. Hierbei konnten in den acht Stunden insgesamt über 60 Verstöße geahndet werden, teilt die Polizei am Montag mit. Der Haupanteil waren hierbei 41 Geschwindigkeitsverstöße. An fünf Fahrzeugen war aufgrund baulicher Veränderungen die Betriebserlaubnis erloschen und bei einem Fahrzeug war über 8 Monate die Hauptuntersuchung abgelaufen. Bei den weiteren Verstößen handelte es sich zum Beispiel um Verstöße gegen das Kraftfahrsteuergesetz, Gurtverstöße oder Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

Rubriklistenbild: © WAZ FotoPool / Andreas Bartel

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL