Polizeibericht

Unfall beim Überholen

  • Weitere
    schließen

Eschach. Am Donnerstag gegen 7.15 Uhr kam es auf der Landesstraße 1080 zwischen Kemnaten und Seifertshofen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro entstand.

Eschach. Am Donnerstag gegen 7.15 Uhr kam es auf der Landesstraße 1080 zwischen Kemnaten und Seifertshofen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro entstand. Mit seinem Mercedes Benz bog ein 37-Jähriger nach links in einen Feldweg ab, obwohl ein nachfolgender Pkw Audi bereits zum Überholen angesetzt hatte. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge blieben sowohl der Unfallverursacher, als auch der 24 Jahre alte Audi-Fahrer unverletzt. Während der Aufnahme des Sachverhalts stellte sich heraus, dass der 37-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und zudem unter Drogeneinfluss stand. Er musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL