Polizeibericht

Unfallverursacher meldet sich

  • Weitere
    schließen

Aalen. Der Unfallverursacher, der am Donnerstag in der Aalener Gartenstraße ein zweijähriges Kind mit seinem Auto erfasste und weiterfuhr, meldete sich am Samstag bei der Polizei.

Aalen. Der Unfallverursacher, der am Donnerstag in der Aalener Gartenstraße ein zweijähriges Kind mit seinem Auto erfasste und weiterfuhr, meldete sich am Samstag bei der Polizei. Die Polizei hat zur Klärung der Unfalldetails die Ermittlungen übernommen und am Unfallfahrzeug, bei dem es sich um einen BMW handelt, umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt. Der Führerschein des 76-jährigen Unfallverursachers wurde vorläufig entzogen. Der lebensgefährlich verletzte Junge befindet sich nach vorliegenden Informationen der Polizei immer noch in einem Krankenhaus. Zum Unfall: In der Gartenstraße in Aalen hatte das Auto des Fahrers einen zweijährigen Jungen erfasst, der auf die Straße gelaufen war. Das Kind wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL