Vandalen in Gmünd unterwegs

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Schwäbisch Gmünd. Die Polizei meldet am Montagmittag mehrere Sachbeschädigungen im Raum Schwäbisch Gmünd.

Erneut wurde laut Angaben der Polizei der Sichtschutz am Fahrradabstellplatz an der Pädagogischen Hochschule in der Oberbettringer Straße beschädigt. Zwischen Freitag und Montag wurden mehrere Holzlatten aus der Verankerung gerissen. Der Schaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.

In der Unterführung unter der Heidenheimer Straße wurden über das Wochenende an mehreren Stellen Papierfetzen entzündet, so dass an der Blechverkleidung der Unterführung ein Schaden entstand.

In der Oderstraße wurden eine Aufzugstür eines Wohnblocks sowie ein Briefkasten und ein Lichtschalter mit einem wasserfesten Stift bemalt. Auch hier wird der Schaden auf etwa 200 Euro geschätzt.

Hinweise auf die Verursacher erbittet der Polizeiposten Bettringen unter der Rufnummer (07171) 7966490

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL