Zur Person

Veitinger ist Konrektorin in Straßdorf

+
Marion Veitinger

Die Lehrerin ist nun stellvertretende Schulleiterin.

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Das Staatliche Schulamt Göppingen hat Marion Veitinger, bisher Lehrerin an der Römerschule in Straßdorf, zu deren Konrektorin ernannt. Das meldete das Schulamt am Montag. Veitinger ging nach ihrem Abitur zunächst als Au-pair für ein Jahr in die USA, ließ sich anschließend zur Flugbegleiterin ausbilden und arbeitete mehrere Jahre in diesem Beruf. Nach ihrer Elternzeit studierte sie an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd das Lehramt für Grund- und Hauptschulen sowie Werkrealschulen mit den Fächern Deutsch, Biologie und Hauswirtschaft. Bereits ihr Referendariat führte Marion Veitinger an die Römerschule, die sie nun stellvertretend leitet. Nach nur einem Jahr des Unterrichtens an der Grundschule Dürnau-Gammelshausen kehrte sie wieder an die Straßdorfer Schule zurück. Marion Veitinger ist Gleichstellungsbeauftragte und war Mentorin einer Lehramtsanwärterin sowie Ausbildungsberaterin für Studierende der Pädagogischen Hochschule. Ihre Person zeichnet, so die Beurteilung des Staatlichen Schulamts Göppingen, ein großes persönliches Engagement in allen Bereichen des Schullebens aus. Schulentwicklung sei ihr ein besonderes Anliegen. Schon bisher habe sie sie die Schulleitung in vielen organisatorischen Bereichen unterstützt. Die Römerschule gewinne mit Marion Veitinger eine tatkräftige Konrektorin, die mit ihrem Wissen, ihren Ideen und Erfahrungen das Schulleben bereichern werde.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare