Polizeibericht

Verdacht auf Tötungsdelikt

  • Weitere
    schließen

Schwäbisch Hall. Eine 94-jährige, tot in ihrer Wohnung aufgefundene Frau hatte die Polizei am Donnerstag gemeldet. Eine Obduktion habe nun die Vermutung bekräftigt, dass die Seniorin Opfer eines Tötungsdeliktes wurde.

Schwäbisch Hall. Eine 94-jährige, tot in ihrer Wohnung aufgefundene Frau hatte die Polizei am Donnerstag gemeldet. Eine Obduktion habe nun die Vermutung bekräftigt, dass die Seniorin Opfer eines Tötungsdeliktes wurde. Die Frau war am Mittwochabend von Angehörigen in ihrer Wohnung im Hagenbacher Ring gefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen wurde sie am Mittwoch dort getötet. Die Polizei konnte diverse Spuren sichern, die nun im Landeskriminalamt von Spezialisten untersucht werden. Die Ermittlungen der 50-köpfigen Soko sowie des LKA liefen am Wochenende auf Hochtouren. Die Soko bittet Personen, die am Mittwochs verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Hagenbacher Rings festgestellt haben, sich unter (0791) 4000 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL