Frage der Woche

Verkaufsoffener Sonntag in Gmünd -willkommenes Angebot oder völlig unnötig?

+
Shopping am Sonntag

Mit zwei Veranstaltungen sollen wieder Kunden in die Gmünder Innenstadt gelockt werden. Die Gmünder Tagespost fragte Passanten, ob sie den verkaufsoffenen Sonntag in Schwäbisch Gmünd nutzen und wie sie den Kirchweihmarkt auf dem Marktplatz finden.

Daniela Schüle (62),Damenschneiderin aus Mutlangen

Daniela Schüle

Seitdem ich denken kann, gibt es in Gmünd den Kirchweihmarkt, deshalb finde ich, dass dieser einfach zur Stadt dazu gehört. Es ist eine schöne Tradition. Selbst wenn man nichts kauft, ist es schön, über den Markt zu laufen. Der verkaufsoffene Sonntag rentiert sich meiner Meinung nach nicht wirklich und ich nutze ihn auch nicht.“

Daniela Schüle

Wolfgang Boger (62), Beamter aus Böbingen

Wolfgang Boger

Meiner Meinung nach ist es schön, dass es jetzt nach den Lockdownphasen mit dem Krämermarkt weitergeht, mir gefällt das sehr gut. Der Kirchweihmarkt gehört einfach zu Gmünd dazu und ich flaniere gerne über den Markt. Den verkaufsoffenen Sonntag nutze ich ebenfalls, ich finde es gut, dass es sowas gibt.“

Wolfgang Boger

Martin Belz (66), Rentner aus Leinzell

Martin Belz

Der Krämermarkt ist ein sehr schönes Angebot und eine Attraktion, die etwas aus Gmünd macht. Ich finde den Markt sehr interessant und schlendere gerne drüber oder esse dort etwas, aber ansonsten kaufe ich dort eigentlich nichts. Das Angebot des verkaufsoffenen Sonntags habe ich früher genutzt, aber mittlerweile besorge ich alles einfach unter der Woche.“

Martin Belz

Lora Fileva (42), aus Schwäbisch Gmünd

Lora Fileva

„Ich habe das Angebot des Kirchweihmarkts bereits genutzt und mir hat der Markt sehr gut gefallen. Ich finde die Vielfalt, die dort angeboten wird, sehr gut. Es gibt viel zum Kochen, Putzen oder Kleidung. Das Einzige, das ein wenig zu kurz kommt, ist Naturkosmetik. Der Sonntag ist bei uns ein Familientag, deshalb nutze ich den verkaufsoffenen Sonntag nicht.“

Lora Fileva

Ulrike Köhler (75), Lehrerin i.R. aus Gmünd

Ulrike Köhler

Früher hatte der Kirchweihmarkt ein anderes Flair, weil es zu der Zeit noch Marktschreier gab. Damals war das eine richtige Attraktion und ich fand ich den Markt interessanter. Ich finde es aber schön, dass Gmünd den Krämermarkt noch anbietet, denn es ist eine schöne Tradition. Ob ich den verkaufsoffenen Sonntag nutzen werde, weiß ich noch nicht so genau.“

Ulrike Köhler

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL

Kommentare