Frage der Woche

VfB – Schafft er den Klassenerhalt?

+
Frage der Woche
  • schließen

Die GT fragte diese Woche Passanten in der Gmünder Innenstadt, ob sie glauben, dass der VfB den Klassenerhalt schafft und wie sie die aktuelle Lage des Vereins einschätzen. 

Monika Bühr (55), wissenschaftliche Mitarbeiterin aus Heubach

Monika Bühr

„Ich bin selber zwar wenig fußballinteressiert, aber in meinem Umfeld sind viele VfB Fans, deshalb fiebere ich in gewisser Weise auch mit. Ich kann nur schwer sagen, ob die aktuelle Lage einen Klassenerhalt ermöglicht, aber für den Verein und mein Umfeld würde ich mir wünschen, dass der Verein nicht absteigt.“

 

Heinrich Cebulla (63), Rentner aus Schorndorf

Heinrich Cebulla

„Die Lage beim VfB schätze ich aktuell als etwas schwierig ein, da der Verein denkt, dass er alles richtig macht, die Fans jedoch mehr erwarten. Für die Region würde ich mir auf jeden Fall wünschen, dass der VfB den Klassenerhalt schafft, aber ich denke nicht, dass es dazu kommen wird. Dafür ist die Lage aktuell zu schwierig.“

 

Holger Illg (62), Rentner aus Lorch

Holger Illg

„Für mein Empfinden müsste der VfB mal wieder zwei oder drei Spiele hintereinander gewinnen, um die Stimmung im Verein etwas anzuheben. Ein Lauf würde allen Beteiligten gut tun, aber ich gehe davon aus, dass der VfB den Klassenerhalt so oder so schaffen wird. Als Fan fiebere ich die restliche Saison über natürlich mit.“

 

Armin Nagel (60), aus Spraitbach

Armin Nagel

„Die Situation im Verein empfinde ich aktuell als schwierig. Es sind nur noch wenige Spiele in dieser Saison übrig und jeder Punkt zählt mittlerweile für den VfB. Deshalb wäre es wichtig, zu gewinnen. Als VfB-Fan hoffe ich natürlich, dass der Verein den Klassenerhalt schafft und bin zuversichtlich, dass die Saison ein gelungenes Ende findet.“

 

Harald Schulz (72), Rentner aus Waldstetten

Harald Schulz 

„An den Ergebnissen der Spiele sieht man, dass dem Verein aktuell der Elan fehlt. Ich interessiere mich für den Verein und informiere mich über die Spiele. Ich habe den Eindruck, dass die Spiele in der ersten Halbzeit meistens gut starten und die Leistung dann nachlässt. Deshalb glaube ich nicht, dass der Verein den Klassenerhalt schafft.“

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare