Vorgabe des Landes

  • Weitere
    schließen

Wieso gilt die verschärfte Testpflicht nicht schon längst?

Schwäbisch Gmünd. Seit diesem Mittwoch gilt die verschärfte Corona-Testpflicht in den Kliniken des Kreises. Wieso erst jetzt, nach fast einem Jahr Corona-Krise? Das hat sich eine GT-Leserin gefragt – und nicht nur sie. Andreas Franzmann, Pressesprecher des Stauferklinikums, sagt zur Begründung: "Die Kliniken orientieren sich an den jeweiligen Vorgaben der Landesregierung." Man habe damit die jüngste Änderung der Corona-Verordnung BW umgesetzt. Seit Mittwoch müssen Besucher einen negativen Antigen-Test vorweisen. Warum es in Mutlangen, im Gegensatz zu den Kliniken in Aalen und Ellwangen, einer Voranmeldung zum Test bedarf? "In der Kürze der Vorbereitungszeit hat jeder Standort die bestmöglich umsetzbare Variante gewählt", so der Sprecher. Pro Tag werden im Stauferklinikum nun etwa 10 bis 20 Besucher getestet.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL