Wechsel an der Spitze bei Bosch AS

  • Weitere
    schließen
+
Dr. Stefan Waschul.

Dr. Stefan Waschul wird Geschäftsführer für Entwicklung bei Bosch Automotive Steering .

Schwäbisch Gmünd. Zum 1. Mai 2021 vervollständigt Dr. Stefan Waschul die Geschäftsführung der Robert Bosch Automotive Steering GmbH (Bosch AS). Er übernimmt die seit gut einem Jahr vakante Position des Geschäftsführers für Entwicklung. Die Position hatte kommissarisch zuletzt Gerta Marliani, Vorsitzende der Geschäftsführung, übernommen, nachdem der frühere Geschäftsführer Marcus Parche das Unternehmen im März 2020 verlassen hatte.

„Mit Stefan Waschuls Erfahrungen und Expertise im Produkt- und Entwicklungsbereich haben wir eine hochqualifizierte Ergänzung für unsere Geschäftsführung aus den eigenen Reihen gefunden“, erklärt Marliani. „In der neuen Konstellation können wir uns so verstärkt mit Zukunfts- und Innovationsthemen beschäftigten.“

Waschul leitet seit 2017 den Produktbereich für elektrische Pkw-Lenksysteme bei Bosch AS. Seine bisherigen Aufgaben als Produktbereichsleiter wird er in Personalunion weiterführen. Waschul begann seine berufliche Laufbahn in der Bosch-Gruppe 1996 als promovierter Ingenieur. Nach Führungspositionen in verschiedenen Geschäftsbereichen innerhalb des Mobilitätssektors von Bosch kam er 2017 zu Bosch AS nach Gmünd.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL