Polizeibericht

Wilde Verfolgungsjagd

  • Weitere
    schließen

Waiblingen. Ein Autofahrer ist am Montagnachmittag bei Affalterbach vor der Polizei geflohen. Seine Flucht endete in einem Acker. Wie die Polizei berichtet, wollte eine Streife am Montag gegen 14.20 Uhr den Fahrer eines BMW einer Verkehrskontrolle unterziehen.

Waiblingen. Ein Autofahrer ist am Montagnachmittag bei Affalterbach vor der Polizei geflohen. Seine Flucht endete in einem Acker. Wie die Polizei berichtet, wollte eine Streife am Montag gegen 14.20 Uhr den Fahrer eines BMW einer Verkehrskontrolle unterziehen. Als der 31-Jährige dies bemerkte, beschleunigte er sein Fahrzeug und versuchte den Ordnungshütern zu entkommen. Auf einem Feldweg verlor er schließlich die Kontrolle über sein Auto und fuhr in einen Acker. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge stand der 31-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Bei der Verfolgung des Mannes waren mehrere Streifen der Polizeipräsidien Aalen und Ludwigsburg eingesetzt.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL