Zwei weitere Todesfälle

  • Weitere
    schließen

Im Nachbarkreis sterben zwei Senioren mit positivem Corona-Befund.

Waiblingen. Eine über 90-jährige Frau aus dem Raum Winnenden ist in der vergangenen Woche im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Ebenso ein über 70-jähriger Mann aus dem Unteren Remstal, der an Vorerkrankungen litt, wie das Landratsamt auf Nachfrage des Zeitungsverlags Waiblingen mitteilt. Somit steigt die Zahl der im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorbenen Personen im Rems-Murr-Kreis auf 95.

Seit Beginn der Pandemie verzeichnete das Landratsamt im gesamten Rems-Murr-Kreis 1744 bestätigte Fälle, wovon 1607 mittlerweile wieder als gesund gelten (Stand 28. Juli). Noch in Quarantäne befinden sich derzeit 42 Personen und somit acht mehr als noch am Vortag.

In Alfdorf sind aktuell neun Personen mit dem Coronavirus infiziert, in Welzheim sind es elf und in Murrhardt zwei. Die meisten Infizierten im Kreis gibt es dem Landratsamt zufolge derzeit in Schorndorf. Dort befinden sich aktuell 23 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL