Polizeibericht

Achtjährigen Radler übersehen

  • Weitere
    schließen

Obersontheim. Am Donnerstag gegen 19 Uhr fuhr ein achtjähriger Junge mit seinem Fahrrad von einem Gehweg auf die Schloßstraße, um diese in Richtung Schenkenstraße zu überqueren.

Obersontheim. Am Donnerstag gegen 19 Uhr fuhr ein achtjähriger Junge mit seinem Fahrrad von einem Gehweg auf die Schloßstraße, um diese in Richtung Schenkenstraße zu überqueren. Im selben Moment fuhr eine bislang unbekannte Autofahrerin ebenfalls auf der Schloßstraße. Vermutlich erkannte sie den Radfahrer aufgrund eines geparkten Autos mit Anhänger zu spät und kollidierte mit dem hinteren Reifen des Fahrrades, der dadurch beschädigt wurde. Der Junge konnte einen Sturz verhindern. Die Autofahrerin, die einen dunkelblauen, älteren Wagen, vermutlich der Marke Renault fuhr, setzte ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer (0791) 4000 in Verbindung zu setzen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

WEITERE ARTIKEL