Polizeibericht

Auf einer Ölspur gestürzt

  • Weitere
    schließen

Abtsgmünd. Auf der L 1073 zwischen Wilflingen und Pommertsweiler fuhr am Dienstag gegen 14.30 Uhr ein 22-jähriger Fahrer eines Audi Q3 über ein größeres Holzstück, das vermutlich bei Mäharbeiten am Straßenrand unbemerkt auf die Fahrbahn geschleudert worden war.

Abtsgmünd. Auf der L 1073 zwischen Wilflingen und Pommertsweiler fuhr am Dienstag gegen 14.30 Uhr ein 22-jähriger Fahrer eines Audi Q3 über ein größeres Holzstück, das vermutlich bei Mäharbeiten am Straßenrand unbemerkt auf die Fahrbahn geschleudert worden war. An dem Fahrzeug wurde hierbei die Ölwanne aufgerissen, woraufhin das beschädigte Auto eine Ölspur bis Pommertsweiler verursachte. Der Fahrer eines einige Minuten später nachfolgendes Polizeimotorrades kam auf der Ölspur ins Schlingern. Danach verlor der Fahrer die Kontrolle und stürzte. Er wurde hierbei leicht verletzt. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro. Das Öl auf der Fahrbahn musste von einem Spezialfahrzeug entfernt werden.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL