Bald Wald am Schlittenhang

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Mutlanger Gremium besichtigt die Baustelle der Kläranlage.

Mutlangen. Rund 4,5 Millionen Euro muss die Gemeinde zurzeit in die Hand nehmen, um ihre Kläranlage in einen vorschriftsgemäßen Zustand zu versetzen. Um rund 70 Cent pro Kubikmeter dürfte die Schmutzwassergebühr steigen, schätzte Kämmerer Friedrich Lange beim Vor-Ort-Termin auf der Baustelle. Vergeben wurde später in der Sitzung die Elektrotechnik für 300 000 Euro an die Firma Stoll-Ziegler.

Genehmigt hat das Gremium zudem eine als Ausgleichsmaßnahme geforderte Waldaufforstung. Auf Anregung von Benedikt Podhorny soll das in Frage kommende Areal, direkt am Mutlanger Schlittenhang, nochmal in Augenschein genommen werden, damit nicht die steilste Stelle und damit die beste Rennstrecke "geopfert" wird. Ein weiterer Bericht folgt.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

WEITERE ARTIKEL