Motorradfahrer bei Schechingen tödlich verletzt

  • Weitere
    schließen
+
Das Motorrad liegt vor einem Baum auf einem Acker. Der Fahrer verstarb nach dem Unfall.

Ein 50-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Unfall tödliche Verletzungen zugezogen.

Am Samstag gegen 19:50 Uhr befuhr laut Polizeiangaben ein 50-Jähriger mit einem Motorrad die Landesstraße von Obergröningen in Richtung Schechingen. Bisherigen Ermittlungen zufolge kam er ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er geriet in den Graben und blieb nach ein paar Metern an einigen kleineren Bäumen liegen. Zum jetzigen Zeitpunkt liegen keine Anhaltspunkte auf eine mögliche Beteiligung eines weiteren Fahrzeugs vor. Ein anderer Autofahrer entdeckte den Mann zufällig und verständigte den Rettungsdienst. Der alarmierte Notarzt konnte bei dem Mann jedoch nur noch den Tod feststellen. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Das Motorrad liegt vor einem Baum auf einem Acker. Der Fahrer verstarb nach dem Unfall.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL