Ehrungsmarathon und Festumzug in Durlangen

+
Der FC Durlangen feiert drei Tage lang mit Festabend, Fußballturnier und Festumzug sein 75-jähriges Bestehen.
  • schließen

Der FC Durlangen feiert drei Tage lang mit Festabend, Fußballturnier und Festumzug sein 75-jähriges Bestehen.

Durlangen

Mit zwei gekonnten Schlägen trieb der langjährige frühere Vorsitzende des FC Durlangen, Achim Kiemel, den Zapfhahn ins Bierfass - das Jubiläumsfest des FC Durlangen nahm somit einen guten Anfang. In seiner Begrüßung erinnerte Vorsitzender Kevin Stern an die „schweren vergangenen zwei Jahre“, die dem Verein sein zehntes Theaterjubiläum, Familienabende und die Teilnahme an Ortsfesten verwehrten. Der FC Durlangen sei 1947 als reiner Fußballclub gegründet worden, über die Jahre wurden immer weitere Sportarten angeboten, berichtete Stern. So habe sich aus 57 Gründungsmitgliedern der größte Verein im Ort gebildet.

Der FC steht für Vielfalt

Erste Landesbeamtin Gabriele Seefried überbrachte Glückwünsche zum Jubiläum. Vereinsleben bedeute Kameradschaft, Verbundenheit mit der Heimat und Freundschaften, die über Jahrzehnte bestehen bleiben. Der FC Durlangen stehe für die Vielfalt des Bewegungssportes und für Spaß. Über allem stehe der Teamgedanke. Bürgermeister Dieter Gerstlauer zeigte sich stolz „diesen Verein, der Kunst und Sport vereint“, im Ort zu haben. Der Aufstieg in die Bezirksliga runde das Jubiläum ab.

Unterbrochen von Showeinlagen erfolgten mehr als 90 Ehrungen. Eine besondere Würdigung erfuhr der langjährige Vorsitzende Achim Kiemel. Der 62-jährige habe sich die Hälfte seines Lebens im Verein, davon 18 Jahre als Vorsitzender, engagiert. Kiemel habe alle Auszeichnungen erhalten und zudem über 800 Spiele im Dress des FC Durlangen absolviert.

Am Samstag stand das Jubiläum ganz im Zeichen sportlicher Begegnungen rund um Fußball. Der Sonntag begann mit einem Gottesdienst, dem sich ein Festumzug von der St. Antonius-Kirche zum Festgelände anschloss. Vorneweg die Feuerwehr, dann der Musik- und Gesangverein Concordia mit Blaskapelle und Chören. Der FC Durlangen war mit seinen einzelnen Abteilungen der größte Umzugsteilnehmer. Dem in historische Tracht gekleideten Förderverein Tanau folgten Kindergartenkinder in mittelalterlichen Gewändern, Grundschulkinder als Käfer und Wespen. Die Motorsportfreunde Sturzbomber sorgten für Stimmung und Zweitaktlärm. Den Schützen, der Tischtennisabteilung und den Volleyballfreunden folgte der „Krone“-Stammtisch, der unterwegs noch Chefin Ilona Waibel auf den Schlepper ließ. Das müde Kunstpferd von Holes Ranch sah nach einem akuten Fall für den Tierarzt aus. Grün beschirmt schenkten die Landfrauen Most aus und der große Teddy auf der Liege der DRK-Ortsgruppe benötigte mit Sicherheit medizinische Hilfe.

Die Geehrten des FC Durlangen

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Ralf Bareis, Nino Eret, Werner Fasser, Leonardo Ferraro, Beate Flöther, Edith Gottwald, Jasmin Gottwald, Anneliese Götz, Ahmet Karamanlioglu, Alfred Kluger, Josef Knopp, Timo Lingel, Hermine Paul, Karin Pfitzer, Patrick Steinbrück, Alexander Vogt, Jacqueline Vogt, Timo Deffner Sabine Dellinger, Agnes Drescher, Barbara Gerstlauer, Dieter Gerstlauer, LauraGerstlauer, Tanja Gerstlauer, Adolf Gottwald, Erwin Hillebrand, Fabian Hillebrand, Hannes Jung, Diana Kiemel, Sonja Kiemel, Gerhard Ripberger, Heike Ripberger, Linus Ripberger, Raphael Ripberger, Jasmin Fischer, Cornelius Graw, Wolfram Groß und IrisHieber.
40 Jahre im Verein:
Roland Baur, Bernd Drexler, Erika Höllmann, Georg Lakner, Daniela Nowotny, Jens Pippirs, Dieter Schmidt, Irene Vogt, Ralf Dammenmüller, Petra Herzig, Engelbert Hesslinger, Christian Imle, Jörg Imle, Simone Körger, Georg Kurz, Elfriede Neusser, Rosina Zeug, Claus Gaab, Brigitte Grau, Walter Gubick, Renate Hieber, Helga Kunz, Jennifer Lakner, Eva Nuding, Marlies Schliefkowitz und Wenzel Schmid.
Sieben Jahre im Ehrenamt sind: Marco Ivancevic, Jasmin Kiemel, Tim Jäger, Sören Bertz und Sebastian Herkommer.
15 Jahre im Ehrenamt sind: Oliver Reiterbauer und Walter Kiemel.
25 Jahre im Ehrenamt sind: Christina Sanwald und Susanne Jäger .
Ehrenmitglieder sind nun Renate Förstner, Albert Gottwald, Maria Gottwald, Brigitte Grau, Anton Kiemel, Josef Nuding jun., Horst Riek, Hildegard Stich, Josef Fischer, Brigitte Hinderberger, Josef Lakner, Hans Paul, Rudolf Weiss, Anton Abele, Regina Engelmann, Siegfried Gottwald, Alexander Hieber und Eva Nothdurft.
Eine Sonderehrung gab‘s für Achim Kiemel.

Der FC Durlangen feiert drei Tage lang mit Festabend, Fußballturnier und Festumzug sein 75-jähriges Bestehen.
Der FC Durlangen feiert drei Tage lang mit Festabend, Fußballturnier und Festumzug sein 75-jähriges Bestehen.
Der FC Durlangen feiert drei Tage lang mit Festabend, Fußballturnier und Festumzug sein 75-jähriges Bestehen.
Der FC Durlangen feiert drei Tage lang mit Festabend, Fußballturnier und Festumzug sein 75-jähriges Bestehen.
Der FC Durlangen feiert drei Tage lang mit Festabend, Fußballturnier und Festumzug sein 75-jähriges Bestehen.

Zurück zur Übersicht: Durlangen

Kommentare